Tenbrink erneuert große Teile des Maschinenparks

Mit einer Erneuerung des eigenen Maschinenparks hat Tenbrink Ladeneinrichtungen die eigene Leistungsfähigkeit in den letzten Wochen gezielt erweitert. Herzstück ist das neue automatische Flächenlager, in dem über 2.000 Platten für Kunden voreingelagert sind. Künftig werden die Platten nicht mehr per Stapler bewegt, sondern vollautomatisch über Nacht vorgestapelt. So stehen sie im Produktionsablauf optimal zur Verfügung. Das Plattenlager bietet jetzt neben optimierten Verkehrswegen und Lagerflächen einen besonders schnellen Zugriff. Zudem hat das neue Flächenlager gleichzeitig über 150 Dekore ständig auf Lager.

Darüber hinaus sorgt eine zweite Platten-/Aufteilsäge künftig für eine erhöhte Ausfallsicherheit – und bei Bedarf für doppelte Leistungsfähigkeit bei hohen Auftragsvolumina. Dies gewährleistet auch der zweite Kantenanleimer, der Produktionsengpässe beseitigt und die Verfahrenssicherheit erhöht. Darüber hinaus hat Tenbrink auch die Druckluftanlage mit neuen Kompressoren modernisiert. Das Ergebnis: Die Anlage arbeitet jetzt effizienter und produziert mehr Druckluft mit geringerem Strombedarf, da diese dem jeweiligen Bedarf automatisch angepasst wird. Deutlich leistungsfähiger und wesentlich energiesparender ist jetzt auch die neue Absauganlage für die Maschinen: Alle Maschinen wurden so umgerüstet, dass diese Ihren Bedarf an die Absaugung melden. So wird zu jedem Zeitpunkt die optimale Absaugleistung angefordert, individuell überwacht und geregelt. Dies gewährleistet bei allen Anforderungen eine optimale Absaugleistung – für eine sauberere Arbeit in der Produktion.