Kindersitzgruppe für guten Zweck versteigert

Ein ganz besonderes Projekt hatte sich das Team „Houston“ von Tenbrink Ladeneinrichtungen für das Jahr 2017 vorgenommen – nämlich die Gestaltung, den Entwurf und die Konstruktion einer Kindersitzgruppe. Die Idee entstand während der Jahreszielplanung, bei der jedes Team unter anderem ein eigenes Projekt entwickeln soll. Nach Fahrradtouren und Team-Events entschieden sich die kreativen Köpfe von Team „Houston“ 2017 diesmal für ein Projekt im Sinne der Arbeit.

Die Initialzündung kam von einem Teammitglied, das eine ähnliche Sitzgruppe privat für sich gebaut hatte. Daraus entstand die Idee, das Projekt als Gruppenaufgabe zu wiederholen. Das Team „Houston“ gestaltete und baute die Sitzgruppe nach Arbeitsende bei Tenbrink Ladeneinrichtungen. Das Ergebnis war ebenso formschön wie praktisch: Die gesamte Kindersitzgruppe lässt sich platzsparend zu einem 690 x 620 x 450 mm großen Kubus zusammenschieben. Neben unempfindlichen, abwaschbaren Oberflächen und einer hohen Stabilität bieten die Möbel eine bequeme Polsterung in Kuhfell-Optik.

Zum Jahresende versteigerten die Teammitglieder ihr Werk innerhalb des Unternehmens an den höchstbietenden Mitarbeiter. Der Erlös wird für einen guten Zweck gespendet.